Kurzinfo

Die YOUNGTIMER TROPHY wird digital!
Um die Wartezeit bis zum Beginn der realen YOUNGTIMER TROPHY Saison zu verkürzen, veranstaltet die KES Race & Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY) zusammen mit Virtual Racing e.V. drei Events im Februar und März auf drei unterschiedlichen Strecken.

Unsere Partner:

Reglement

Um die Wartezeit bis zum Beginn der realen YOUNGTIMER TROPHY Saison zu verkürzen, veranstaltet die KES Race & Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY) zusammen mit Virtual Racing e.V. drei Events im Februar und März auf drei unterschiedlichen Strecken.

Im Live Stream kann man die Rennen kommentiert verfolgen.

Die Rennen gehen über eine Distanz von 120 Minuten.

Ein Server für das Qualifying wird eine Woche vor dem Rennen freigeschaltet.

1 Allgemeine Bedingungen / Punktevergabe etc.

1.1 Veranstalter

Die Veranstaltung wird von der KES Race & Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY) und Virtual Racing e.V. durchgeführt.

Informationen rund um die YOUNGTIMER TROPHY findet man unter www.youngtimer.de

Ansprechpartner KES Race & Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY)
Karin Kölzer / Stefan Eckhardt

E-Mail: simracing@youngtimer.org

1.2 Anmeldung

Die Anmeldung zum Rennen kann nur über die Plattform historic-sim.de -erfolgen. Die Registrierung muss mit vollem, realem Namen der teilnehmenden Fahrer erfolgen. Außerdem muss jeder Teilnehmer seine 17-stellige Steam GUID angeben. Mit der Anmeldung erklären alle Fahrer das Regelwerk vollständig gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

1.3 Gebühren für die Teilnahme

Es wird keine Startgebühr erhoben.

1.4. Verwendete Hard- und Software

1.4.1 Verwendete Simulation

Die Veranstaltung wird in der Simulation Assetto Corsa gefahren. Neben der Basisversion wird außerdem das „Porsche Pack 3“ das „Dream Pack 3“ benötigt.

Die folgenden, benötigten Mods werden auf historic-sim.de unter der Serie zum Download angeboten.

Fahrzeug: Opel Kadett C
Strecke: Assen

 1.4.2 Hardware

Die Teilnahme kann nur über die PC-Version von Assetto Corsa erfolgen. Dazu muss ein entsprechender PC vorhanden sein, dessen Prozessor für ein Starterfeld mit 50 Teilnehmern ausreicht. Dies kann offline getestet werden. Läuft ein Rennen gegen 40 Computergegner reibungslos und ohne „CPU Warnung“ ab, so sollte der PC den Anforderungen gewachsen sein.

Beispielhafte Mindestanforderungen sind:

Intel i5 4690 oder besser

AMD Ryzen 5 2600 oder besser

1.4.3 SimSync

Alternativ zur manuellen Installation wird die Nutzung von „SimSync“ angeboten. Dieses Tool installiert automatisch den benötigten Content inklusive aller Apps, Autos, Strecken und Lackierungen.

1.5 Eventinfos

YOUNGTIMER TROPHY: https://youngtimer.de / https://www.historic-sim.de

Virtualracing: https://www.virtualracing.org/home

Facebook: https://www.facebook.com/youngtimertrophy/

1.6 Startberechtigung

Eingeschriebene YOUNGTIMER TROPHY Teilnehmer und Simracer.

Sollten mehr Nennungen erfolgen als Startplätze frei sind, haben eingeschriebene YOUNGTIMER TROPHY Teilnehmer Vorrang!

1.7 Allgemeines Verhalten

Wir erwarten von allen Teilnehmern und Organisatoren ein sportlich faires Verhalten. Freundliche, zuvorkommende und höfliche Umgangsformen werden bei allen Beteiligten vorausgesetzt. Obszöne Ausdrücke und Beleidigungen jedweder Form und Güte werden nicht toleriert und können Punktabzüge zur Folge haben. Diese Regelung betrifft die Qualifikationen sowie den Rennbetrieb, über Teamspeak, Chat oder Mail. Zuwiderhandlungen können in schweren Fällen den Ausschluss vom Event zur Folge haben.

1.8 Punktevergabe

Platz              1         2          3          4         5          6         7          8          9         10

Punkte           25       22       20       18       16       14       12       10       9         8

Platz              11       12       13       14       15       16       17

Punkte           7         6          5          4         3          2         1

Die Punktevergabe erfolgt getrennt nach Klassen.

Im Anschluss an die drei Rennen wird ein Gesamtsieger durch Addition der Punkte ermittelt.

1.9 Datenschutz

Mit Nennung akzeptieren Sie die AGB´s, sowie die Datenschutzrichtlinien der KES Race Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY) und Virtual Racing e.V.. Diese können unter „Datenschutz“ der jeweiligen Homepages eingesehen werden. Eine Weitergabe oder Veröffentlichung von privaten Nachrichten, E-Mails oder Passwörtern ist untersagt und wird mit Ausschluss vom Wettbewerb geahndet.

2 Zeitliche Informationen

2.1 Offizielle Termine

05.02.2021 Circuit de Spa Francorchamps
05.03.2021 Nürburgring-Nordschleife VLN Variante
26.03.2021 TT Circuit Assen

2.2 Ablaufplan

Öffnung des Trainingsservers

29.01.2021 Circuit de Spa Francorchamps
26.02.2021 Nürburgring-Nordschleife VLN Variante
19.03.2021 TT Circuit Assen

Schließen des Trainingsservers
24h vor Rennbeginn

Die dann gefahrene Zeit gibt die Startposition innerhalb der Klasse vor.

Renntag

05.02.2021 Circuit de Spa Francorchamps
05.03.2021 Nürburgring-Nordschleife VLN Variante
26.03.2021 TT Circuit Assen

Fahrerbesprechung:            18:00-18:15 Uhr

Renndauer:                           18:30-20:30 Uhr

2.3 Anmeldefrist

Die Anmeldung zu den einzelnen Rennen kann jeweils bis zum Tag der Öffnung des Trainingsservers erfolgen 

3 Fahrzeuge

3.1 Fahrzeugklassen

Klassen und Fahrzeuge:
Klasse 1          Gruppe 2 Fahrzeuge bis 2000ccm    Opel Kadett C
Klasse 1          Gruppe 2 Fahrzeuge bis 2000ccm    Ford Escort RS
Klasse 2          Gruppe 5 Fahrzeuge                        Porsche Carrera RSR 3.0
Klasse 3          Gruppe A Fahrzeuge                      BMW M3 E30 Gruppe A

Sollte eine Klasse weniger als 5 Starter haben, wird die Klasse nicht gefahren und die Teilnehmer auf andere Klassen aufgeteilt.

3.2 Lackierungen/Skins

Die KES Race & Events GmbH (YOUNGTIMER TROPHY) stellt Skin Templates zur Verfügung. Diese werden in der Veranstaltung in der Serie auf www.historic-sim.de zum Download angeboten. Startnummerntafeln sowie Sponsoren dürfen nicht verschoben werden. Die restliche Gestaltung ist freigestellt.

Die fertigen Skins müssen 96h vor Rennbeginn eingereicht sein.

3.3 Startnummern

Wunschstartnummern können bei der Nennung angegeben werden. Die Vergabe der endgültigen Startnummern erfolgt durch die Organisatoren und wird zeitnah mitgeteilt.

3.4 Setup

Das Setup ist in allen Fahrzeugklassen freigestellt.

4 Notwendige Applikationen

 4.1 Teamspeak

Für alle Fahrer gilt Teamspeak-Pflicht im Rennen. Das Teamspeak muss auf Push-to-Talk eingestellt sein. Zugang zum Teamspeakkanal wird über die Nennbestätigung mitgeteilt.

4.2 Weitere Apps

Empfohlen wird die Verwendung der „Substanding“ App. Diese Sortiert die Fahrzeuge in ihre jeweilige Klasse und zeigt während des Rennens nur die Positionen innerhalb der eigenen Klasse. Weiterhin wird „Helicorsa“ empfohlen, um die Rundumsicht zu verbessern und Unfälle vermeiden zu können.

5 Fahrhilfen & Schäden

5.1 Fahrhilfen

Es werden serverseitig nur die Factory Fahrhilfen erlaubt! Fahrzeuge, die in der Realität mit ABS und TC ausgestattet sind, haben dies auch in der Simulation. Die Stabilitätshilfe ist ausgeschaltet.

5.2 Schäden

Das Schadensmodell steht auf 100%

5.3 Verschleiß

Reifenverschleiß und Verbrauch werden serverseitig realitätsnah eingestellt.

6 Allgemeine Regeln

6.1 Briefing

Es findet ein Fahrerbriefing im Teamspeak vor Beginn des Rennens statt. Die Anwesenheit aller Fahrer ist Pflicht.

6.2 Flaggenregeln

Es gelten die allgemeinen Flaggenregeln des internationalen Motorsports, so wie sie von der Simulation Assetto Corsa angewandt werden.

6.3 Startprozedere

Der Start erfolgt rollend. Beim Erlöschen der virtuellen Startampel setzt sich das Feld im Double File in Bewegung. Der Führende gibt das Tempo vor, sollte aber 80 km/h nicht überschreiten. Das Rennen wird auf Start / Ziel durch den Polesetter freigegeben.

6.4 Streckenbegrenzungen

Die vorhandenen Streckenbegrenzungen müssen eingehalten werden, dies gilt auch für Boxenein- und Ausfahrt.  Auf In- und Outlaps oder bei langsamer Fahrt aus anderen Gründen (techn. Defekt, Boxenein- oder -ausfahrt o.ä.) hat der fließende Verkehr Vorrang und darf nicht behindert werden.

6.5 Verhalten auf der Strecke

6.5.1 Allgemeine Verhaltensregeln

In allen Sessions ist mit „Sinn und Verstand“ zu fahren. Insbesondere bei Überholvorgängen ist höchste Aufmerksamkeit gefordert. Ferner gelten die im Rennsport üblichen anerkannten Grundsätze und Verhaltensregeln. Es ist mit Fairness und Übersicht zu agieren. Unfälle und Kollisionen sind mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu vermeiden – auch dann, wenn ein Fehlverhalten eines anderen Teilnehmers unmittelbar ersichtlich ist. Wenn Ihr durch einen unerlaubten Vorteil überholt, lasst den Überholten wieder vorbei!

6.5.2 Abkürzen

Es darf sich kein Vorteil durch Abkürzen verschafft werden. Sollte sich dies nicht verhindern lassen, muss derjenige die Geschwindigkeit kurzzeitig verlangsamen, um den Vorteil wieder zu neutralisieren. Wiederholtes Abkürzen kann von der Rennleitung geahndet werden und zu Bestrafungen führen. In den Qualifikationsphasen werden nur gültige Runden gewertet.

6.5.3 Linie

Kampflinie fahren, wie z.B. das nach innen Ziehen vor dem Bremspunkt, ist zur Abwehr einzelner Überholversuche grundsätzlich erlaubt. Es ist jedoch nur einmal erlaubt, zur Abwehr von Überholmanövern die Spur zu wechseln. Ein anschließender Wechsel – egal in welche Richtung – ist zu unterlassen.

6.5.4 Verlassen der Strecke

Fahrer, die von der Strecke abkommen, dürfen nur so wieder auf die Strecke fahren, dass andere Teilnehmer dadurch nicht gefährdet oder behindert werden. Dies hat in möglichst spitzem Winkel zur Fahrbahn und – sofern möglich – abseits der Ideallinie zu geschehen. Fahrzeuge auf der Strecke haben Vorrang.

6.5.5 Schäden

Ist ein Fahrzeug beschädigt, so hat der Fahrer abseits der Ideallinie und mit größter Sorgfalt die Box aufzusuchen. Wird ein Fahrzeug im Rennen irreparabel beschädigt, so ist die Strecke durch Abbruch mit der ESC-Taste zu verlassen. Nach dem automatischen Penalty von 60-360 Sekunden kann das Rennen fortgesetzt werden.

6.5.6 Überrundungen

Steht eine Überrundung an, so trägt primär der überrundende Fahrer Sorge für ein sauber zustande kommendes Überholmanöver. Im Zweifel ist die Überrundung abzubrechen. Bei Überrundungen hat der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeuges dem Überrundenden an geeigneter Stelle das Vorbeifahren zu ermöglichen und die Geschwindigkeit ggfs. angemessen zu verringern. Abrupte Bremsmanöver sind untersagt. Der zu überrundende Fahrer hat darauf zu achten, dass seine Absicht unmissverständlich erkannt werden kann und dass der Überrundende ohne jede Behinderung vorbeifahren kann. Der Überholende hat seinerseits darauf zu achten, dass das Überrunden nicht sofort und nicht an jeder Stelle auf der Rennstrecke möglich ist, dass er dem zu Überrundenden nicht zu knapp auffährt und dass der zu Überrundende nicht mehr als den Umständen entsprechend behindert wird. Siehe dazu auch Strafen Punkt §7.1

6.5.6 Verhalten bei Strafen

Verhängte Strafen sind innerhalb von drei Runden abzusitzen. Alle Stop & Go Strafen sind innerhalb der Boxengasse, aber außerhalb des eigenen Boxenplatzes abzusitzen. Beim Absitzen einer Stop & Go oder Drive Through Penalty darf kein Boxenstopp durchgeführt werden.

6.5.7 Start aus der Boxengasse

Sollte jemand aus der Box starten, egal ob unverschuldet oder nicht, muss er sich hinter dem Fahrerfeld einordnen! Es ist in diesem Fall so lang an der Boxenausfahrt zu warten, bis das komplette Feld das Ende der Boxengasse passiert hat.

6.5.8 Boxenstopps

Ein Pflichtboxenstopp ist in jedem Rennen vorgeschrieben. Der Boxenstopp darf frühestens am Ende der ersten Runde und spätestens vor Beginn der letzten Runde gemacht werden. In der Boxengasse hat der fließende Verkehr Vorrang gegenüber Fahrzeugen am Boxenplatz und in der Garage.

7 Strafen

7.1 Allgemeine Information

Alle Strafen werden von der Rennleitung (Offizielle werden noch benannt und im Fahrerbriefing bekannt gegeben) individuell gesichtet und eingestuft. Diese können je nach Situation, Härte oder Häufigkeit im Rahmen variieren. Generell findet eine aktive Beurteilung der Rennsituation seitens der Rennleitung nur nach gezieltem Protest des Fahrers statt.

Es können folgende Strafen von der Rennleitung ausgesprochen werden:

  • Verwarnung
  • 2 Verwarnungen an einem Rennevent = -2 Strafpunkte
  • Leichtes Vergehen = -3 Strafpunkte
  • Schweres Vergehen (Absichtliches reinfahren / abdrängen etc.) = -6 Strafpunkte

7.2 Gentleman Regelung

Sollte es zu einem Rennunfall z.B. durch einem Verbremser kommen und der Verursacher lässt den dadurch verunfallten Fahrer vorfahren, in dem er wartet, tritt bei einem evtl. Protest die Gentleman Regelung ein. Das Verhalten wird von der Rennleitung entsprechend bei der Bewertung berücksichtigt.

7.3 Rennleitung

Die Rennleitung kann bei gesichteten Vergehen auch ohne vorliegenden Protest über Strafen entscheiden.

7.4 Protest

Proteste können nach dem Rennen über das Protestformular bis 23:59 Uhr am jeweiligen Veranstaltungstag eingereicht werden. In einem Protest müssen folgende Informationen enthalten sein:

  • Name des Protestierenden
  • Name des Gegners
  • Rennzeit (Restrennzeit)
  • Kurze Erläuterung zum Unfallhergang

Sollte eine oder mehrere der genannten Informationen fehlen, wird keine Sichtung des Protests erfolgen.

Downloads

Anleitung SimSync:

Ladet das Tool herunter und entpackt die Zip Datei in euer AC Hauptverzeichnis (Bsp.: D:\Games\Steam\SteamApps\common\assettocorsa) und führt Sie aus. Wählt oben die Youngtimer Trophy als Serie aus und klickt anschließend auf Start – der Rest passiert automatisch.

Opel Kadett C

TT Circuit Assen

SimSync VirtualRacing

Skinvorlage Opel Kadett C

Skinvorlage Ford Escort RS

Skinvorlage Porsche Carrera RSR

Skinvorlage BMW M3 E30

HeliCorsa

Wertung

Pos. Nr. Fahrer Fahrzeug Punkte R1 R2 R3
1 95 Leon Harhoff Ford Escort RS 1600 25 25
1 32 Matthias Rudolph Porsche Carrera RSR 25 25
1 23 Niklas Schneider BMW M3 E30 25 25
4 300 Mario Betzen BMW M3 E30 22 22
4 218 Michael Greinig Ford Escort RS 1600 22 22
4 500 Nick Salewsky Porsche Carrera RSR 22 22
7 1 Maik Kutscheid Opel Kadett C 20 20
7 362 Maxi Roerig BMW M3 E30 20 20
7 75 Mika Unteroberdörster Porsche Carrera RSR 20 20
7 75 Philipp Müller Porsche Carrera RSR 20 20
11 444 Erich Marks BMW M3 E30 18 18
11 89 Rene Schaus Ford Escort RS 1600 18 18
11 27 Stefan Hiller Porsche Carrera RSR 18 18
14 76 Finn Unteroberdoerster BMW M3 E30 16 16
14 12 Marcel Lerbs Porsche Carrera RSR 16 16
14 248 Sven Maser Opel Kadett C 16 16
17 451 Lukas Korsch Porsche Carrera RSR 14 14
17 56 Nico Fröhlingsdorf Ford Escort RS 1600 14 14
17 53 Oliver Basdorf BMW M3 E30 14 14
20 14 Fabio Theus Porsche Carrera RSR 12 12
20 91 Frank Heppner Ford Escort RS 1600 12 12
20 2 Michael Schmitz BMW M3 E30 12 12
20 14 Pascal Pese Porsche Carrera RSR 12 12
24 311 Adalbert Fuchs BMW M3 E30 10 10
24 311 Dirk Ossenberg BMW M3 E30 10 10
24 263 Jörg Sulies Opel Kadett C 10 10
24 73 Linus Kusch Porsche Carrera RSR 10 10
24 73 Stefan Kusch Porsche Carrera RSR 10 10
29 77 Dennis Schaus Ford Escort RS 1600 9 9
29 26 Marius Pohl Porsche Carrera RSR 9 9
29 13 Michael Barma BMW M3 E30 9 9
32 777 Jens Janssen BMW M3 E30 8 8
32 25 Steffen Peters Ford Escort RS 1600 8 8
34 239 Achim Feinen Ford Escort RS 1600 7 7
34 496 Kris Behm BMW M3 E30 7 7
36 40 Thomas Binder BMW M3 E30 6 6
37 443 Andreas Leiendecker BMW M3 E30 5 5
38 499 Julian Fischer BMW M3 E30 4 4
39 43 Marc Stoll BMW M3 E30 3 3
39 43 Steven Schug BMW M3 E30 3 3
41 137 Jan Zell BMW M3 E30 2 2
42 466 Luca Buschmans BMW M3 E30 1 1